le roi est mort! vive le roi! // 2021

nach schlachten!

#tomlanoye #lucperceval #shakespeare

diplomprojekt master zürcher hochschule der künste

dramaturgie & regie melanie oșan & alexander stutz

szenografie (bühne) liam monzer alzafari

szenograohie (kostüm) sophie schmid

choreographie johannes voges

spiel anna elisabeth kummrow / mira wickert / marie cécile nest / janna antonia rottmann / antonio ramón luque / roman rübe / viktor bashmakov

begleiter*innen elisabeth agethen / emma sacks 

inhalt kein sicherer boden, keinem dem man vertrauen kann, doch ein grosser kampf um den erhalt des eigenen status. shakeaspears welt erinnert heute mehr denn je an unsere gesellschaft. zwar sind es keine könig*innen, die um den machterhalt kämpfen, doch die beziehungsstrukturen und kämpfe gleichen sich.

 

also: was können wir aus der geschichte lernen? was mitnehmen? und wie weitermachen?

 

die fortsetzung der königsdramen entwickelt das gesamte team weiter. damit laden sie zu einen trip durch die vergangenheit ins heute ein.

 

Le roi est mort, vive le roi

El rey ha muerto, larga vida al rey

De König isch tot, lang lebt de König.

Король мертв, да здравствует король.

Der König ist tot, es lebe der König.

The king is dead, long live the king.

Regele a murit, trăiască regele

B658ED9F-40E3-4D85-A739-A57DC922D2DA.jpeg