wir werden intim öffentlich. // 2019

eine komplizenschaft von 3700°

 

manche menschen werden gefragt: «liebt man dich?», «hast du sex?», «kannst du überhaupt kinder zeugen?», «und wie lernst du menschen kennen?» fragen wie diese werden unaufgefordert gestellt. bei menschen mit behinderung kommt so das eigentlich sehr intime thema der sexualität plötzlich an die öffentlichkeit. und irgendwie sieht sich jede*r ermächtigt, eine eigene meinung zu äussern, ohne tatsächlich betroffen zu sein. 

deshalb begeben wir uns mit solchen fragen auf eine reise. die auseinandersetzung wird aber nicht an jenem abend enden.

die diskussion soll angeregt werden und in einen austausch gehen. wir wollen weiterdenken. mit dir.

 

konzept & umsetzung katharina rückl / morris weckherlin / sabrina fischer / alexander stutz und kompliz*innen

koproduktion und gezeigt am dem wildwuchs festival in basel

https://www.wildwuchs.ch/programm/intim-öffentlich

57D6080A-BE1F-4CD1-8B1E-B94938EA1D66_edi